Navy CIS-RPG

'Regel 15 - Arbeitet immer als Team.'
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Neueste Themen
» Lazarus Rising
Die Sackgasse Icon_minitimeDo Okt 29, 2015 10:10 am von Gast

» Der kleine Wer
Die Sackgasse Icon_minitimeFr Okt 23, 2015 6:41 pm von Admin

» Cuboy Streben
Die Sackgasse Icon_minitimeFr Okt 23, 2015 6:39 pm von Admin

» Cryo Mayhem
Die Sackgasse Icon_minitimeFr Okt 23, 2015 6:38 pm von Admin

» Chuck - das Schaf
Die Sackgasse Icon_minitimeFr Okt 23, 2015 6:36 pm von Admin

» Chick Out
Die Sackgasse Icon_minitimeFr Okt 23, 2015 6:34 pm von Admin

» Cat Pharaoh
Die Sackgasse Icon_minitimeFr Okt 23, 2015 6:32 pm von Admin

» Castle Lite
Die Sackgasse Icon_minitimeFr Okt 23, 2015 6:29 pm von Admin

» Bogen Chef 2
Die Sackgasse Icon_minitimeFr Okt 23, 2015 6:26 pm von Admin

RPG
15:00 Uhr
Herbst
Der Himmel ist leicht bewölkt
12°C
02.10.2015
Hierarchie

Special-Agent:
Gerichtsmediziner:
Forensikerin:
Phantombild-Zeichner:
Gesucht
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 31 Benutzern am Di Okt 11, 2016 12:43 am
Die aktivsten Beitragsschreiber
Admin
Die Sackgasse Vote_lcapDie Sackgasse Voting_barDie Sackgasse Vote_rcap 
Suzie
Die Sackgasse Vote_lcapDie Sackgasse Voting_barDie Sackgasse Vote_rcap 
Ithildim
Die Sackgasse Vote_lcapDie Sackgasse Voting_barDie Sackgasse Vote_rcap 
Soile
Die Sackgasse Vote_lcapDie Sackgasse Voting_barDie Sackgasse Vote_rcap 
Agent Poe
Die Sackgasse Vote_lcapDie Sackgasse Voting_barDie Sackgasse Vote_rcap 
Joel Carter
Die Sackgasse Vote_lcapDie Sackgasse Voting_barDie Sackgasse Vote_rcap 
Counter
besucherzähler

Teilen
 

 Die Sackgasse

Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 221
Anmeldedatum : 05.05.15

Die Sackgasse Empty
BeitragThema: Die Sackgasse   Die Sackgasse Icon_minitimeMo Aug 03, 2015 3:14 pm

Tatort:
Eine dunkle Sackgasse, welche ca. 10-15 Meter lang ist. Rechts und links befinden sich Mülleimer und einzelne Müllsäcke. Einige von ihnen sind aufgeplatzt, so dass sich Plastikflaschen und weiterer Müll auf dem Boden verteilt hat. Die "Straße" endet an einer hohen, steinernen Hauswand. Rechts und links befinden sich ebenfalls die steinernen Wände von Häusern, alle mit Graffiti besprüht. Es müffelt ziemlich. Auf der linken Seite ziemlich weit hinten, ein Stück hinter einem großen Mülleimer liegt/lag die Leiche.

Die Leiche:
Die Leiche ist männlich und hat schwarz gefärbte Haare. Er ist mittelgroß und trägt ein schwarzen T-Shirt, darüber eine langärmlige Jeansjacke. Außerdem trägt er blaue Turnschuhe und grüne Shorts. Er hat braune Augen und braungebrannte Haut.

Er liegt seltsam verrenkt auf dem Rücken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ncis-rpg-forum.aktiv-forum.com
Ithildim
Junger Agent
Ithildim

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 02.07.15
Alter : 20

Die Sackgasse Empty
BeitragThema: Re: Die Sackgasse   Die Sackgasse Icon_minitimeSa Aug 08, 2015 4:36 pm

Simon Modra

Wie jeden Tag ging der Junge von der Schule aus hier entlang, um nach Hause zu gelangen. Unterwegs traf er auch wieder seine Zwillingsschwester Fanny. Seinen Eltern hatte er es immer noch nicht verzogen, dass sie auf getrennte Schulen gehen mussten. Simon fragte sich schon seit langem, was wohl in dieser Gasse war. Lächelnd sah er seine Schwester an. "Na, traust du dich bis ans Ende zu gehen?", fragte er neckend und späte in die dunkle Sackgasse. Es stank scheußlich, was an dem ganzen Müll lag, der in den Müllcontainern und auf dem Pflaster der Gasse ungestört verrottete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suzie
Junger Agent
Suzie

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 08.05.15
Alter : 15

Die Sackgasse Empty
BeitragThema: Re: Die Sackgasse   Die Sackgasse Icon_minitimeSo Aug 09, 2015 12:48 pm

#Fanny Modra


Ruhig lief ich neben meinem Bruder her, welchen ich wie fast jeden Tag auf dem Rückweg von der Schule getroffen hatte. Als er mich fragte ob ich mich trauen würde, bis ans Ende der Gasse zu gehen, antwortete ich in dem gleichen Tonfall, wie er mich gefragt hatte: "Klar, traust du dich etwa nicht alleine?" Bevor ich angefangen hatte zu sprechen, war ich stehen geblieben. Nun drehte ich mich um und schleuderte meinen Rucksack zur Seite an eine Steinwand. Dann ging ich einige Schritte richtung Gasse und wartete, wie mein Bruder reagieren würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ithildim
Junger Agent
Ithildim

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 02.07.15
Alter : 20

Die Sackgasse Empty
BeitragThema: Re: Die Sackgasse   Die Sackgasse Icon_minitimeMo Aug 10, 2015 3:53 pm

Simon Modra

Fanny ging auf Simons Herausforderung ein und ging auf die Gasse zu. Der Junge wollte sich vor seiner Schwester nicht bloß stellen, weshalb er ihr folgte und an ihr vorbei in die Gasse ging, nachdem er seine Tasche ebenfalls an die Steinwand geschleudert hatte. Einige Meter hinter dem Eingang zur Gasse drehte er sich wieder um. "Und wie ich mich traue.", meinte Simon, auch wenn ihm diese Gasse Unbehagen bereitete. Es war schon gruselig in so einer Gasse herum zu laufen, wo es auch noch so bestialisch stank. "Und du traust dich noch nicht mal rein, oder wie?", stichelte er Fanny an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suzie
Junger Agent
Suzie

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 08.05.15
Alter : 15

Die Sackgasse Empty
BeitragThema: Re: Die Sackgasse   Die Sackgasse Icon_minitimeDi Aug 11, 2015 9:01 am

#Fanny Modra

Das Simon auch hinein ging, wunderte mich nicht. "Natürlich trau ich mich rein" meinte ich leicht gernervt. Ich ging hinter ihm in die Gasse und lief an ihm vorbei, ohne darauf zu achten, was er noch tut. Im vorbei gehen sagte ich noch kurz: "Aber du traust dich nicht noch weiter" ich lief tiefer in die stinkende Gasse. Je weiter ich kam, desto dunkler wurde es. Aber nun hatte mich die Neugier gepackt. Ich lief weiter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ithildim
Junger Agent
Ithildim

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 02.07.15
Alter : 20

Die Sackgasse Empty
BeitragThema: Re: Die Sackgasse   Die Sackgasse Icon_minitimeDi Aug 11, 2015 1:00 pm

Simon Modra

"Und ob ich mich noch traue.", meinte der Junge genervt und eilte seiner Schwester hinterher. Er beschleunigte seine Schritte, um als Erster hinten angekommen zu sein. Als sich vor ihm die Mauer auftürmte, drehte er sich triumphierend um. Hier war es so richtig dunkel. Trotzdem konnte er seine Schwester noch erkennen. "Siehst du?!", rief er ihr entgegen und stockte dann. Lag da nicht wer neben dem Müllcontainer? Schlief der oder wartete er ab, was die beiden Kinder tun würden? Es war unheimlich, wie dieser Typ da auf dem Rücken lag. Simon wollte Fanny auf den Kerl hinweisen, aber die Worte blieben ihm im Halse stecken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suzie
Junger Agent
Suzie

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 08.05.15
Alter : 15

Die Sackgasse Empty
BeitragThema: Re: Die Sackgasse   Die Sackgasse Icon_minitimeMi Aug 12, 2015 12:41 pm

#Fanny Modra

Ich sah das Simon an mir vorbei lief und hörte kurz darauf seine Frage. Ich lief auch weiter. "Bei dieser dunkelheit kann man nichts sehen" antwortete ich. Ich lief weiter, bis auch ich ganz hinten war. Ich wollte meinem Bruder gerade etwas sagen, als ich sah, wie er in eine Ecke schaute. Ich wartete noch kurz, bis sich meine Augen ein wenig an die Dunkelheit gewöhnt hatten. Dann sah auch ich, was er dort entdeckt hatte. Ich drengelte mich an Simon vorbei und bückte mich. Auch ich war erschrocken. War das nicht ein Mensch? Es war wirklich ein Mensch, ich ging noch ein Stück näher ran und sah, das er nicht atmete. "Simon, ich glaube... ich glaube er ist..." ich musste schlucken. "...tot"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ithildim
Junger Agent
Ithildim

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 02.07.15
Alter : 20

Die Sackgasse Empty
BeitragThema: Re: Die Sackgasse   Die Sackgasse Icon_minitimeDo Aug 13, 2015 5:17 pm

Simon Modra

Nach einer Weile schien auch Fanny das entdeckt zu haben, worauf der Junge starrte. Sie ging jedenfalls auf den Mann zu. Etwas stotternd sagte sie dann, dass er tot sei. Ohne ein Wort zu verlieren, stolperte Simon zurück zu seiner Tasche. Er wollte sein Handy holen, sie mussten die Polizei anrufen. Etwas ungeschickt fummelte er bei seiner Tasche angekommen das Handy heraus und wählte. Als am anderen Ende der Leitung abgehoben wurde, schilderte der Junge das Gesehene und wo sie waren. Nachdem aufgelegt wurde, lies er sich einfach neben seiner Tasche nieder und starrte in die Gasse, die ihm nun noch gruseliger vorkam.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suzie
Junger Agent
Suzie

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 08.05.15
Alter : 15

Die Sackgasse Empty
BeitragThema: Re: Die Sackgasse   Die Sackgasse Icon_minitimeFr Aug 14, 2015 10:18 am

#Fanny Modra
Froh, das Simon es übernahm, die Polizei zu rufen stellte ich mich zitternd hin. Wie konnte es gerade uns passieren, das wir eine Leiche fanden? fragte ich mich im stillen. Nachdem ich noch einmal auf den toten guckte, ging ich langsam zurück aus der Gasse zu Simon. Bevor ich aus dem Schatten trat, atmete ich tief ein. Was würde uns nun erwarten? Dann stellte ich mich neben Simon und hoffte, das die Polizei schnell hier sein würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ithildim
Junger Agent
Ithildim

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 02.07.15
Alter : 20

Die Sackgasse Empty
BeitragThema: Re: Die Sackgasse   Die Sackgasse Icon_minitimeMi Aug 19, 2015 7:27 pm

Simon Modra

Der Anruf des Jungen war noch nicht lange her, als auch schon die Polizei auftauchte. Aus dem Streifenwagen stiegen zwei Uniformierte aus und traten zu den beiden Kindern. Simon sagte ihnen, was sie gesehen hatten, auch wenn er dabei ziemlich dabei stotterte. Danach gingen die beiden Polizisten ein paar Schritte in die Gasse, bevor sie sich umdrehten und zurückkamen. Der eine begann die Gasse abzusperren, während der andere in den Wagen stieg und mit der Zentrale Kontakt aufnahm. Simon hörte nicht, was er sagte. Und das war ihm im Moment egal. Die Bilder des Toten spukten ihm im Kopf rum. Ohne etwas zu sagen, sah er seine Schwester an. Nachdem beide Polizisten mit ihrer Arbeit fertig waren und sich zu ihrem Streifenwagen begeben hatten, dauerte es wieder nicht lange, bis ein weiteres Fahrzeug hielt. Diesmal stiegen ein Mann und eine Frau mit einem Hund aus. Dann kam noch ein komisches Gefährt, aus dem ein älterer mann und wieder eine Frau ausstiegen. Der Zwölfjährige beachtete sie nicht, sondern sah weiterhin zu seiner Schwester.

Alexander Martín

<--- Zentrale
Während der Fahrt redete Martín nicht. Er konzentrierte sich mehr auf den Verkehr und die Straße. Was sie wohl dieses Mal erwarten würde? Bisher hatte der Agent an eher "kleinen" Vergehen Ermittlungen betrieben. Drogenhandel in der Navy oder mal ein nicht zurückgekehrter Landgänger, der sich nur zu sehr betrunken hatte, um den weg zurück zu finden und sich dann in irgendeinem Motel wiederfand. Morde hatte er auch untersucht, aber meist war es John, der Jill wegen Bill umgebracht hatte, oder ein Drogendealer oder ein Reicher, der in die falschen Dinge investiert hatte. Beim Tatort angekommen, konnte Agent Martín schon erkennen, dass sich die Polizei sich nicht gerade für diesen Fall interessierte. Die Polizisten standen beim Wagen, während zwei Kinder, die wahrscheinlich die beiden Finder, am "Eingang" der Sackgasse waren. Nachdem er ausgestiegen war, öffnete er für Maya die Tür und trat dann zu den Polizisten. Die Polizisten kontrollierten kurz die Ausweise der Agents, als der Agent seine Partnerin und sich sowie den Hund vorgestellt hatte, und erklärten dann, was los war. Der eine machte noch eine Bemerkung darüber, wie lustig es aussah, wie der Tote auf dem Rücken lag. Martín sah ihn finster an und das Grinsen verschwand aus dem Gesicht des Polizisten. Er hasste solche Leute. An einem Toten war nichts lustiges.

Dr. William Scott

<--- Pathologie
Scotty mochte Schweigen nicht so sehr, weshalb er Luisa ansprach. "Na, wie schlagen sich die neuen Rekruten bisher?", fragte er freundlich. Es war nicht mehr sehr weit, bis zu der Adresse, die Serrant ihm zuvor gegeben hatte. Als sie um die Ecke bogen, konnte er bereits den Wagen von Lilli und Alexander, sowie einen Streifenwagen erkennen. Aus dem Leichentransporter ausgestiegen konnte der Doktor sehen, dass sich die Agents bereits mit den Polizisten unterhielten. An diesen ging er vorbei zu dem gelben Absperrband und hob es an. "Möchtest du vorgehen oder zuerst mit den andern reden?", fragte er Luisa und stellte die Tasche ab, die er zu jedem Tatort mit hinnahm und in der alles nötige zur Untersuchung war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suzie
Junger Agent
Suzie

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 08.05.15
Alter : 15

Die Sackgasse Empty
BeitragThema: Re: Die Sackgasse   Die Sackgasse Icon_minitimeSo Aug 30, 2015 1:31 pm

#Luisa Serrant
<-- Pathologie

"Neu kann man es wohl kaum nennen, aber bisher machen sie sich gut" antwortete ich auf die Frage des Pathologen. Ich wusste, das er vermutlich ein Gespräch beginnen wollte. Doch ich wollte mich nun auf unseren neuen Fall konzentrieren und hatte keine Lust, meines ergehens nach, nutzlose Gespräche zu beginnen. Außerdem mochte ich das Thema "Neue Rekruten" oder auuch "Frischlinge" nicht besonders. Es war schon schlimm genug, das es so etwas zur Zeit überhaupt geben musste. Müsste es nicht hallte es in mir. Noch immer machte ich mir vorwürfe, wegen den vielen Toten, die es in meinem Team gegeben hatte. Ich hätte aufmerksamer sein müssen. Ich atmete tief ein, ich wollte mir nicht den Kopf darüber zerbrechen. Nicht jetzt, wo mein Team wider größer wurde. Endlich waren wir nun da. Ich öffnete die Tür und stieg aus. Wärend Scotty und ich losgingen, fragte er mich was ich zuerst  vorhatte. Wortlos ging ich zu meinen Agents. Das müsste Antwort genug sein. "Keine Zeit für geplauder" sprach ich bereits während ich auf sie zuging. Mein Blick fiel im Vorbeigehen auf zwei Kinder die ebenfalls in der Nähe standen. "Habt ihr schon was neues? Und was machen die hier?" fragte ich Agent Martín und Lilli, dabei sah ich im Augenwinkel zu den Kindern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Agent Poe
Frischling
Agent Poe

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 15.08.15

Die Sackgasse Empty
BeitragThema: Re: Die Sackgasse   Die Sackgasse Icon_minitimeFr Sep 04, 2015 10:10 am

Die Sackgasse Coolte10

Ich stapfte durch die dunkle Gasse auf meine Kollegen zu. Meine Laune war im Keller, wenn nicht tiefer. Dass ich fast über eine Plastikflasche stolperte, welche am Boden herumrollte, war auch nicht gerade förderlich. Ich stieß einen weniger schönen Fluch aus, als mein Blick auf einen Jungen und ein Mädchen von cirka dreizehn stieß, und ich abrupt verstummte.
Ohne ein Wort des Grußes stellte ich mich mit verschränkten Armen neben Luisa Serrant hin und sah zu ihr hoch.
"Sorry, Boss. Ich hatte nen Autounfall... Ich hab sowieso versucht euch zu erreichen, dass es heute etwas später werden wird, es hat aber keiner abgehoben."
Mit finsterem Blick musterte ich unsere Leiche. Viel Blut sah man ja nicht. Wohl besser so, für die Kinder.


Zuletzt von Agent Poe am Sa Sep 05, 2015 8:25 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ithildim
Junger Agent
Ithildim

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 02.07.15
Alter : 20

Die Sackgasse Empty
BeitragThema: Re: Die Sackgasse   Die Sackgasse Icon_minitimeSa Sep 05, 2015 4:49 pm

Alexander Martín

Kurz nachdem Martín mit Agent Buckett und Maya beim Tatort angekommen und mit den Polizisten geredet hatten, tauchte auch schon der Leichentransporter von Dr. Scott auf, der mit Special-Agent Serrant ausstieg. Während sich der Pathologe direkt zum Tatort wandte und das gelbe Absperrband anhob. Serrant jedoch trat zu ihren Agents und fragte sie nach den Kindern. "Die Beiden haben die Leiche gefunden, ein braungebrannter Mann, mittelgroß mit braunen Augen und schwarzgefärbten Harren. Trägt blaue Turnschuhe, grüne Shorts, ein schwarzes T-Shirt und eine Jeansjacke darüber und liegt auf dem Rücken, laut diesen zwei.", antwortete Martín und nickte zunächst in Richtung der Kinder, dann in Richtung der Polizisten, die nun doch etwas unsicher wirkten. Als Agent Poe zu ihnen trat und ihre Verspätung erklärte nickte Martín ihr zu, bevor er sich wieder zu Serrant drehte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suzie
Junger Agent
Suzie

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 08.05.15
Alter : 15

Die Sackgasse Empty
BeitragThema: Re: Die Sackgasse   Die Sackgasse Icon_minitimeDo Sep 10, 2015 6:11 pm

#Luisa Serrant

Als Martín mir antwortete zog ich nur eine Augenbraue hoch. Warum mussten ausgerechnet zwei Kinder die Leiche gefunden haben? Vielleicht konnte ich diese Aufgabe zumindest abtreten. Nur mit halbem Ohr hörte ich Agent Poe zu, welche nun auch angekommen war. Beinahe machte sich ein Grinsen in meinem Gesicht breit. Ich hatte eine Strafe für ihr zu spät kommen, auch wenn sie es vielleicht nicht als Strafe ansehen konnte. "Poe, sie kümmern sich um die beiden Kinder. Martín, Fotos und Spurensicherung und Lilli, sie werden Scotty bei der Leiche helfen." Ich selber ging auch in die Gasse um mir mal die Leiche anzusehen.


#Lilliette "Lilli" Buckett
--> Zentrale
Ich stieg aus dem Auto und lief zu den anderen kurz darauf tauchte auch Special-Agent Serrant auf. Auf ihre Frage, was die Kinder hier machen antwortete schon mein Kollege. Ich war gespannt, was Serrant darauf antworten würde, das die Kinder zu Zeit die einzige Spur waren, die wir hatten. Poe kam und entschuldigte sich hastig bei unserem Special-Agent woraufhin sie die Aufgabe bekam, sich um die Kinder zu kümmern. Aufmunternd lächelte ich ihr zu. Dann drehte ich mich um und ging zu unserem Pathologen. "Scotty, ich soll dir helfen" sagte ich nur.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Agent Poe
Frischling
Agent Poe

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 15.08.15

Die Sackgasse Empty
BeitragThema: Re: Die Sackgasse   Die Sackgasse Icon_minitimeFr Sep 11, 2015 3:36 pm

Die Sackgasse Coolte10

Na wundervoll. Mein Auto war im Eimer - der Mechaniker hat gleich klar gestellt, dass es ein hoffnungsloser Fall war - und ich bekam auch noch die schlimmste Arbeit ab.
Ich seufzte und ignorierte Lillis aufmunternden Blick. So war es doch immer... solange es ihnen nicht selbst passierte, waren sie freundlich.
Während ich zu dem Jungen und dem Mädchen hinüberging, versuchte ich meine Laune so gut wie möglich zu verstecken und ein nettes Gesicht aufzusetzen.
Die Kinder sahen völlig geschockt aus - was ja auch wirklich kein Wunder war.
"Hallo ihr zwei", meinte ich und lächelte leicht. "Ich bin Agent Poe, und wie heißt ihr?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ithildim
Junger Agent
Ithildim

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 02.07.15
Alter : 20

Die Sackgasse Empty
BeitragThema: Re: Die Sackgasse   Die Sackgasse Icon_minitimeMi Sep 16, 2015 6:06 pm

Dr. William Scott

Nachdem sich Luisa zu den Agents gedreht hatte, ging der Pathologe in die Sackgasse und achtete darauf, wohin er trat. Nicht nur der Müll war der Grund, auch, dass er aus versehen wichtige Spuren vernichten könnte, machte ihn vorsichtig. Die blauen Überschuhe und den Maleranzug konnte er sich sparen. Hier wären sowie so schon viele DNA-Spuren, die mit dem Fall nichts zu tun hatten. Bei der Leiche angekommen, betrachtete Scotty diese. Ein noch recht junger Mann mit braungebrannter Haut und schwarzgefärbten Haaren lag auf dem Rücken und schien den Pathologen mit seinen matten braunen Augen anzusehen. Seufzend kniete er sich neben diesen und wollte ihn gerade genauer untersuchen, als Lilli zu ihm kam. "Schön, dass ich ein bisschen Unterstützung bekomme.", sagte er und lächelte die junge Frau an. Scotty wusste, dass sie ein Praktikum bei einem Gerichtsmediziner abgeschlossen hatte. Er hatte es in ihrem Lebenslauf gelesen, als sie zu ihnen gekommen war. "Der Leichnam ist schon steif, unregelmäßige Flecken haben sich gebildet, worauf schließt das?", fragte Dr. Scott freundlich und deutete auf einen verlaufenen lilanen Fleck an der rechten Schläfe des Opfers.

Alexander Martín

Als Serrant Martín Fotos und Beweissicherung auftrug, nickte er nur und holte die Kamera sowie den Rest des Beweissicherungsset aus dem Wagen. Damit beladen ging er zum Absperrband und duckte sich darunter hinweg. Den Koffer stellte er zunächst auf einen Müllcontainer, der bestimmt seit einem Monat nicht mehr angefasst wurde, was die Dreckschicht darauf so scheinen lies. Um nichts zu beschmutzen zog sich der Agent ein paar Handschuhe an, bevor er sich daran machte, die Spuren in dem Müll zu finden. Spuren führten zum Ende der Sackgasse und zurück. An der Größe der Fußspuren konnte er erkennen, dass sie zu den beiden Kindern gehören mussten. Zwei weitere Spuren konnte er erkennen, diese gehörten zu Agent Buckett und Dr. Scott. Martín markierte die Fußspuren, damit man sie unterscheiden konnte, falls noch mehr gefunden wurden.

Simon Modra

Der Junge wurde durch eine Stimme aus seinen Gedanken gerissen. Vor ihm und seiner Schwester stand eine gelockte Frau, die sich als Agent Poe vorstellte. "Das ist meine Schwester Fanny und ich bin Simon.", antwortete Simon und redete monoton, ohne es überhaupt zu bemerken. Erst als sein Handy piepte und wohl kurz darauf auch das seiner Schwester, erinnerte sich der Zwölfjährige, dass sie eigentlich auf dem Heimweg gewesen waren. Ihre Eltern machten sich bestimmt Sorgen. Aber der Junge hatte gerade etwas anderes im Kopf. Ihm war es auch recht, wenn sie sich mal Sorgen machten, immerhin waren sie es gewesen, die die Zwillinge auf getrennte Schulen geschickt hatten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suzie
Junger Agent
Suzie

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 08.05.15
Alter : 15

Die Sackgasse Empty
BeitragThema: Re: Die Sackgasse   Die Sackgasse Icon_minitimeFr Okt 02, 2015 11:26 am

#Fanny Modra

Schweigend betrachtete ich das geschehen. Erst traf die Polizei ein, dann riefen die Polizisten irgendjemanden an und wenige Minuten später, trafen noch weitere Wagen ein. Es dauerte eine Weile, bis jemand zu uns kam. Schließlich ging eine Frau auf uns zu, sie stellte sich als Agent Poe vor und fragte wer wir sind. Mein Bruder stellte uns vor. Ich ergänzte: "Modra", denn ich war ziemlich sicher, das diese Leute auch unseren Nachnamen brauchten. Unsere Handys piepsten, ich sah Simon an und war mir ziemlich sicher, was er dachte. Auch ich würde nicht gleich rangehen. "Was wird nun geschehen?" fragte ich die Frau und war tatsächlich etwas neugierig.


#Lilliette "Lilli" Buckett

Ein lächeln huschte über mein Gesicht, als Scotty mich abfragte. Das war irgendwie einfach so typisch für ihn. "Die Leiche ist etwa 6-12 Stunden tot" antwortete ich nach kurzem Überlegen und sah den Pathologen erwartungsvoll an. Ganz hinten bei der Leiche war es trotz dem hellen Tag ziemlich dunkel. Ich zog eine Taschenlampe aus der Tasche und schaltete sie ein. Ich ließ den Lichtkegel ein Stück neben die Leiche wandern. Automatisch hielt ich dabei ausschau nach Beweismitteln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ithildim
Junger Agent
Ithildim

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 02.07.15
Alter : 20

Die Sackgasse Empty
BeitragThema: Re: Die Sackgasse   Die Sackgasse Icon_minitimeFr Okt 02, 2015 8:25 pm

Dr. William Scott

Nachdenklich betrachtete Scotty seinen Patienten, während er auf die Antwort von Lilli wartete. Als sie kam lächelte er sie kurz an, bevor er sich wieder dem Toten zudrehte. "Exakt, aber sieh dir nochmal die Flecken an.", sagte er und ließ seinen Finger einen verlaufenen Fleck nachlaufen "Diese Flecken sind alle verlaufen, dann auch noch diese merkwürdige Körperhaltung... Meinst du, dass ein Mensch so stirbt, wenn nichts in seinem Rücken liegt?" Mit der Frage wollte Dr. Scott seiner Kollegin eine Tipp geben. Selbst sah der Pathologe nach oben und suchte die Häuserwand ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




Die Sackgasse Empty
BeitragThema: Re: Die Sackgasse   Die Sackgasse Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Die Sackgasse
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Navy CIS-RPG :: Das RPG :: Der Tatort-
Gehe zu: